Team My Heartland

Birgit Panjari Rusche-Hecker

 

Team My Heartland

Heilpraktikerin Psychotherapie
Somatic Experiencing Practitioner (SEP)
Systemische Familientherapeutin (SG zertifiziert)
Autorin
Tierkommunikatorin
Fortbildungen in

  • Systemischer Beratung & Therapie (hsi Heidelberg)
  • Somatic Experiencing (Traumatherapie nach Peter Levine)
  • Familienrekonstruktion
  • systemischer Aufstellungsarbeit
  • Hypnose
  • NLP
  • Entspannungspädagogik
  • Psychomotorik
  • Energetischer Psychotherapie nach Fred Gallo
  • Reiki I. & II. Grad
  • CQM
  • 2003-2006 tiergestützte Pädagogik und Psychomotorik für Kinder in eigener Praxis
  • 2003 Praxisgründung: Psychologische Beratung und tiergestützte Therapie
    Kaufmännische Ausbildung und mehrere Jahre Berufstätigkeit im
    Angestelltenverhältnis als Ausbilderin (IHK)

Blümchen – die kleine Heldin

Mischling, geboren 04/2018

Von Blümchen habe ich drei Jahre vor ihrer Geburt geträumt und wusste, dass sie
irgendwann zu uns kommen würde.
Als ich im Mai 2018 “zufällig” ihr Foto auf einer Tierschutzseite sah, habe ich sie sofort wiedererkannt und adoptiert. Wie sich dann herausstellte, hat sie an meinem Geburtstag das Licht der Welt erblickt!
Ihr Wesen zu beschreiben, ist eigentlich unmöglich, denn ein Hund wie sie ist mir noch nie begegnet. Sie ist einfach sie selbst und das soll sie auch bleiben.
Blümchen öffnet Menschenherzen in sekundenschnelle und nistet sich in ihnen ein.
Nein, sie kuschelt sich in sie hinein. Du musst sie einfach kennenlernen!

Team My Heartland
Nuria - Team Heartland

Nuria – die Lichtbringerin

Nuria hat sich mir im Februar 2019 gezeigt. Ich fuhr mit dem Auto durch den Wald, als mich plötzlich durch die Windschutzscheibe die bernsteinfarbenen Augen eines weißen Wolfes intensiv anschauten. Diesen Blick werde ich nie mehr vergessen. Seither begegneten mir überall weiße Wölfe in meinen Visionen und live, in Form von weißen Hunden. Ich verstand diese Hinweise zunächst nicht. Als mir im April 2020 im Internet Nuria auf einer Tierschutzseite begegnete, war ich wie elektrisiert! Ich wusste sofort, dass sie zu uns gehört und so kam sie im Juni von Sardinien in unser Rudel. Erst da machte es ‚klick‘, denn mir wurde bewusst, dass sie im Februar 2019 inkarniert ist und im April 2019 das Licht der Welt erblickt hat. Dass Nuri meine nächste Lehrerin sein würde, spürte ich beim ersten Augenkontakt. Durch sie lerne ich, alle Aspekte meines Seins zu integrieren, denn als Herdenschutzhund kann sie auf der einen Seite glasklar Grenzen setzen und ihr Rudel nach außen verteidigen und ist auf der anderen Seite sehr liebevoll zu ihren Schützlingen. Durch sie habe ich mich erkannt und wäre ich ein Hund, dann wäre ich Nuri. 

Unsere SEELENHUNDE, die nicht mehr mit uns sein können und dennoch immer dabei sind, dürfen natürlich auch hier nicht fehlen.

Linus

Retriever, geboren 11/2004 -08/2019

Linus war ein immer gut gelaunter, unglaublich offener und freundlicher Hund. Er war mein Co-Therapeut in der tiergestützten Therapie und hat bereits viele große und kleine Menschen darin begleitet, ihre Hundephobie zu überwinden.
Er war unser Pathfinder und Front-Hund und der Ruhepol im Rudel.
Blümchen hatte die Ehre, ihr erstes Jahr an seiner Seite verbringen zu dürfen und alles von ihm zu lernen, was ein Leithund wissen muss.
Linus fehlt uns so sehr, aber seine kraftvolle Präsenz ist nach wie vor spürbar und das tröstet ein wenig…

Team My Heartland
Team My Heartland

Merlin

Collie, 08/2006 – 06/2020

Merlin war ein sehr feinfühliger Hund. Mit seinem wunderbaren, sanften Wesen berührt er vor allem die Menschen, die ebenso sensibel sind wie er und hat sie auf seine spezielle Weise eingeladen, mutig neue Schritte zu wagen. Merlin ist im Juni 2020, knapp ein Jahr nach Linus’ Tod, seinem Freund gefolgt. Er hat ihn sehr vermisst und so sehr Merlin uns auch fehlt, so sehr fühle ich auch, wie froh er ist, wieder mit Linus und Clarence sein zu können…wir vermissen Euch, Jungs! ❤️

Lissy

Collie-Mix, 11/2004 -08/2019

Lissy war mein erster SEELENHUND und ist schon seit Sommer 2006 im Hundehimmel.
Lissys Blick hat mich 1991 bei einem Besuch im Tierheim tief im Herzen berührt – wir erkannten einander.

Team My Heartland

Ich habe sie sofort adoptiert und durfte wunderbare Jahre mit dieser liebevollen, anfangs sehr ängstlichen Hündin verbringen.
Lissy hat mit uns gemeinsam verwaiste Katzenkinder aus dem Tierschutz gepäppelt, Menschenkindern geduldig Empathie gelehrt, Linus geprägt und uns allen unendlich viel Liebe geschenkt.
Ihr habe ich es zu verdanken, dass ich meiner Berufung folgen durfte.
Ohne sie, mit ihrer unglaublich einfühlsamen Art, hätte ich die Idee, einen Hund als Therapiebegleithund einzusetzen, nie entwickeln und umsetzen können.
Gemeinsam waren wir Anfang 2003 eines der ersten Teams, die in Deutschland im Bereich der “Tiergestützten Pädagogik” aktiv geworden sind.
Mit Lissys plötzlichem Tod in 2006 war mein Team nicht mehr komplett, weshalb ich mich seinerzeit entschieden habe, den Bereich für “Tiergestützten Pädagogik und Psychomotorik” in meiner Praxis zu schließen.
Für die Zeit, die ich mit Lissy verbringen durfte, bin zutiefst dankbar.
Lissy wird immer der erste SEELENHUND bleiben, weshalb sie hier auch ihren Platz hat.
Wir haben sie in unseren Herzen immer dabei und vermissen sie sehr.