Huih! Heute geht es ins Eingemachte, denn ich habe einen jungen Mann, Simon Wollweber, interviewt, der ein Riesenherz für die Tiere hat. 

Auf einem Telegramkanal hörte ich einen Beitrag von ihm und war tief berührt, da ich in seiner Stimme die Tiefe seines Anliegens fühlen konnte. Natürlich habe ich ihn direkt angeschrieben und zu einem Interview für die 🌟‚Light up the World‘🌟-Tour eingeladen.

Im Gespräch wurde deutlich, dass wir auf unterschiedliche Weise denselben ‚Auftrag‘ ausführen, nämlich: Tieren eine Stimme zu geben.

Während ich dies über die Persönlichkeitsentwicklung versuche, indem ich Menschen dabei begleite, wieder die Verbindung zu ihrer wahren Natur zu fühlen, von wo aus sie die Verbindung zu sich selbst und zu allen fühlenden Wesen spüren können, klärt Simon über die Missstände auf und hat dafür viele Gleichgesinnte gefunden.

Wenn Du unserem Interview lauschst, wirst Du sehr schnell wahrnehmen können, wie wichtig ihm sein Anliegen ist, denn er spricht Klartext aus seinem reinen Herzen. 

Als er von seiner Vision für uns alle sprach, lief mein Herz über.  Ja, er erwähnt natürlich auch die ein oder andere Situation, in der er uns aufzeigt, wie wir Menschen mit Tieren umgehen, und erreicht auf seine Weise die Menschen, die dies bisher nicht sehen konnten oder wollten. 

Wenn wir das Lichte in der Welt stärken möchten, dann ist es wichtig, ALLES an die Oberfläche, also ans Licht zu bringen, was nicht der natürlichen Ordnung entspricht. 

Das ist nicht immer angenehm, aber dennoch wichtig, damit das Leid ein Ende finden und der Liebe Raum geben kann – für alle fühlenden Wesen. 

So gibt es viele Wege, die wir wählen können, um zur Heilung der Menschheit und des gesamten Planeten beizutragen. Aus meiner Sicht ist dabei immer wichtig, mit welcher Haltung wir es tun. Sind Wut und Hass die treibende Kraft, oder führt uns die Liebe und die Verbundenheit zu Mutter Natur in die jeweilige Richtung?

Welchen Weg Simon gewählt hat, ist in unserem Gespräch sehr deutlich zu erkennen, aber schau einfach selbst. Hier kommst Du zum Interview mit Simon: https://my-heartland.de/lets-light-up-the-world/ Alle Infos zu Simon‘‘s Mission findest Du auf seiner Website unter www.querfuehlen.de und auf seinem Telegramkanal: https://t.me/querfuehlenkanal