Ab jetzt wird alles anders

von | Jun 10, 2023 | Blog | 0 Kommentare

Blume mit Gedicht

Ging es dir als Kind auch so?

Noch bevor ich laufen konnte,
strahlten meine Augen, wenn ich Tiere erblickte.
Magisch zogen sie mich an und ich wollte alles über sie erfahren.
So wünschte ich mir Tierbücher und habe heute noch irgendwo in meinem Bücherschrank den dicken Wälzer von
‚Brehms Tierleben‘.
Als Kind schon fühlte ich, was Tiere fühlen und ging davon aus,
dass das ’normal‘ sei.
Dann aber brach meine Welt unvermittelt in sich zusammen, als ich mit 14
Jahren einen Bericht über Tierversuche im Fernsehen gesehen habe.
Ich konnte nicht glauben und nicht fassen,
dass Tieren Leid zugefügt wird und wurde von meinen Gefühlen
vollkommen überrollt.
Entsetzt, erschüttert, wütend, hilflos
und unfassbar traurig, tobte und weinte ich gleichzeitig
und war kaum zu beruhigen.

An diesem Tag habe ich den Tieren versprochen,
für sie einzutreten und ihnen meine Stimme zu geben –
nicht ahnend, dass dies erst der Anfang des Grauens sein würde,
das mir in den nächsten Jahren noch begegnen würde.

Die Tierkommunikation als Schlüssel zur Verbindung

Ich muss Dir nicht erzählen, was Menschen Tieren antun.
Vielmehr möchte ich Dir heute einen Weg vorstellen, mit dem wir
neben veganer Ernährung, Bewusstsein und dem Lesen der Körpersprache
von Tieren noch eine weitere, elementare Möglichkeit haben,
ihnen zu helfen, nämlich die
TIERKOMMUNIKATION.

Mittlerweile durfte ich über 6000 Kommunikationen mit Tieren führen
und bin sehr dankbar über diese Fähigkeit,
mit der wir übrigens alle geboren werden.
Sie hilft mir täglich, zwischen Tieren und ihren Menschen zu vermitteln.
So erfahre ich direkt von den Tieren selbst, wie sie sich fühlen,
wo es ihnen weh tut und was sie sich wünschen.
Für ihre Menschen bedeutet dies,
dass sie im Umgang mit ihrem Tier sicherer werden und vor allem auch
lernen, ihrer eigenen Wahrnehmung noch besser zu vertrauen.
Dadurch verbessert sich nicht nur das (Selbst)Bewusstsein meiner Kunden,
sondern auch die Beziehung zu ihrem Tier und das Schönste ist,
ihre Tiere fühlen sich gesehen und gewertschätzt.

Ein Appell für die Tiere: Eine Mission braucht Unterstützung

Nun gibt es aber ein Problem!
Allein in Deutschland leben
in knapp 50% aller Haushalte insgesamt ca. 35 Millionen Haustiere.
Dabei sind Pferde, Hühner, Schafe, Kühe und all die anderen Tiere
noch nicht einmal mitgerechnet.

Es ist offensichtlich, dass es mir schlichtweg unmöglich ist,
ALLEN Tieren zu helfen!
Ich weiß nicht, wie es Dir geht, aber ich möchte am Ende meines
Lebensweges meine Augen erst dann schließen,
wenn ich sicher bin, dass Tiere in unserer Welt als fühlende Wesen
betrachtet werden, die es zu schützen gilt.
Damit dies möglich wird, brauche ich auf dieser Mission tatkräftige
Unterstützung von Menschen, die mir dabei helfen möchten.

Hörst Du an dieser Stelle möglicherweise eine Stimme in Dir,
die flüstert oder laut ruft : ‚Ja, das will ich auch!‘?

Und suchst Du noch nach einem Weg, mit dem Du aktiv mithelfen kannst?
Dann könnte die Fortbildung in Tierkommunikation etwas für dich sein:

Erfahrungen meiner Teilnehmer: Eine Reise in die Tierkommunikation

Schau einmal, was meine Teilnehmer nach der Forbildung sagen
-hier einige Ausschnitte:

Durch dich habe ich erfahren, wie Tiere fühlen und uns vieles abnehmen.
Ohne dich hätte ich niemals die Seele der Tiere verstehen gelernt.

Ich bin so froh, dass ich die Ausbildung zur Tierkommunikation angefangen habe
und besonders froh, dass ich sie bei DIR mache.
Was Besseres hätte mir gar nicht passieren können.
Man fühlt sich bei dir super aufgehoben und du stehst einem immer mit Rat und Tat zur Seite.
Das gibt einem Sicherheit!
DANKESCHÖN!!!


Das ganze Seminar hat mir gutgetan.
Meine Erwartungen wurden übertroffen.


Das Seminar hat meine Erwartungen übertroffen!
Ich habe nicht damit gerechnet, dass im ersten Seminar schon eine
Tier-Kommunikation zustande kommen würde.
Aber mit der richtigen Anleitung klappt es halt!


Träumst auch Du davon, mit Tieren zu kommunizieren und dafür zu sorgen,
dass sie ein glückliches Leben führen können?

Dann buche Dir hier Deinen Platz für das Grundlagenseminar:

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und die Plätze füllen sich bereits.
Du kannst heute direkt online buchen und sofort loslegen!
In unseren Zooms und bei den systemischen Tieraufstellungen
lernen wir uns dann auch persönlich kennen.

Alles Liebe
Birgit & die Seelenhunde

Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest,
wie Dialoge in der Tierkommunikation aussehen,
dann empfehle ich Dir dieses Buch.

Hier kannst Du durch Originalgespräche mit Tieren aus meiner
Praxis erkennen, wie tief Tiere empfinden, was sie uns spiegeln und wie sie
mit uns kommunizieren.

Wenn Du auf das Bild klickst, kommst Du direkt zu Amazon und
morgen schon ist das Buch bei Dir zu Hause:

Ab jetzt wird alles anders My Heartland

Das könnte dich auch interessieren…

Macht dein Tier sich auf seine letzte Reise?

Macht dein Tier sich auf seine letzte Reise?

Begleiten wir einen lieben Menschen oder unser geliebtes Tier durch eine Krankheit oder auf dem letzten Weg, dann begegnen uns nicht selten Unsicherheiten, Ängste, Überforderung und natürlich die Trauer,
dass wir unser Liebstes bald gehen lassen müssen. In diesem Blogartikel gebe ich dir Impulse, die dir den Rücken stärken und helfen sollen.

mehr lesen
Mitleiden im Tierschutz

Mitleiden im Tierschutz

Du kennst sicher die Situationen,
in denen ein Tier in Not geraten ist.
Häufig geraten wir dann selbst in eine Hilflosigkeit, weil wir nicht wissen, wie wir helfen können. Lies in diesem Blogartikel, wie du dich im Tierschutz einbringen kannst.

mehr lesen
Wie du erkennst, ob sich dein Hund bei dir wohl fühlt

Wie du erkennst, ob sich dein Hund bei dir wohl fühlt

Fragst du dich manchmal, ob sich dein Hund bei dir wohl fühlt? Diese Frage beschäftigt viele Hundehalter und zeigt, wie wichtig den Menschen das Wohlbefinden ihrer Vierbeiner ist. In diesem Blogartikel werde ich dir zeigen, wie du die Sprache deines Hundes verstehen kannst, um herauszufinden, ob er sich bei dir wohl fühlt. Dafür werde ich Expertenmeinungen einbeziehen und praktische Tipps geben.

mehr lesen

0 Comments

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.